Überspringen zu Hauptinhalt
Rechtsanwältin Martina Scholz | Alt Nowawes 36 | 14482 Potsdam | 0331 / 740 54 10 | 0331 / 740 54 14 | scholz@ra-scholz-potsdam.de
Vertretung Im Unterhaltsrecht

Vertretung im Unterhaltsrecht

Unterhaltsrecht – mehr als nur Kindesunterhalt

Noch ein letztes Mal dieses Jahr wollen wir Sie mit einem Blogpost informieren, bevor es in das neue Jahr geht.
Wie schon die Überschrift vermuten lässt: Hinter dem Unterhalsrecht befindet sich viel mehr, als nur der Kindesunterhalt. Dementsprechend wird mit diesem Rechtsgebiet auch immer gleich die Scheidung bzw. Trennung gleich gesetzt – was aber auch verständlich ist. Wir wollen hier aber noch einmal darauf hinweisen, dass es im Unterhalsrecht viel mehr Themengebiete gibt.

Elternunterhalt

Fangen wir gleich einmal mit einer Unterhaltsart an, die von sich Nichts mit Scheidung oder Trennung zu tun hat. Leider kommt es immer mal wieder vor, dass Eltern in die Bedürftigkeit fallen – hierbei ist Bedürftigkeit durch Krankheit gemeint. In diesen Fall können Sie Unterhalt von Ihren Kindern einfordern bzw. einen Antrag darauf stellen. Dieser wird in den meisten Fällen nicht von Ihnen selber gestellt, sondern von Sozialhilfeträgern.

Ehegattenunterhalt

In diesem Fall sind wir tatsächlich direkt im Scheidungsrecht angelangt. Interessanterweise, auch wenn man es gerne in einen Topf wird, ist dieser Unterhalt in zwei Bereiche unterteilt. Interessanterweise ist der Unterhalt, von dem hauptsächlich gesprochen wird, derjenige der seltener gewährt wird – der nacheheliche Unterhalt.

Häufiger ist die Variante des Trennungsunterhaltes, der in der Scheidungszeit gewährt wird.

Kindesunterhalt

Dieses Gebiet ist nun eines, dass nicht nur von großer Wichtigkeit ist, sondern auch am häufigsten behandelt wird. Kinder werden bis zum 21. Lebensjahr wie Minderjährige behandelt, wenn sie sich noch in der normalen Schulausbildung befinden, auch wenn ab dem 18 LJ beide Eltern barunterhaltspflichtig sind.

Unterhalt kann gefordert werden auch über das 21. Lebensjahr hinaus, wenn sich das Kind in der Ausbildung oder Studium befindet.

 

 

Wir hoffen, dass Sie dieses Jahr gut überstanden haben.

Bei Fragen können Sie wie immer hier unsere Kontaktdaten finden.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit!

An den Anfang scrollen