Überspringen zu Hauptinhalt
Rechtsanwältin Martina Scholz | Alt Nowawes 36 | 14482 Potsdam | 0331 / 740 54 10 | 0331 / 740 54 14 | scholz@ra-scholz-potsdam.de
Hilfe Durch Mediation – Potsdam

Hilfe durch Mediation – Potsdam

Was genau ist eine Mediation?

Das wichtigste bei einer Mediation ist der Versuch einen Konflikt außergerichtlich zu lösen. Dies geschieht durch einen neutralen Dritten, dem Mediator.
Sie sollten dabei den Mediator nicht als Entscheider verstehen – ein weiterer großer Unterschied zu einem direkten Gerichtsverfahren.
Der Vorteil der Mediation liegt darin, dass Sie ein flexibles, vertrauliches Verfahren ist, welches eine strukturierte Verhandlung für eine gemeinsame Einigung zum Ziel hat. Es bleibt bei den beteiligten Parteien, wann das Verfahren als beendet gilt und ob es einen „erfolgreichen“ Abschluss hat.
Voraussetzung hier für ist natürlich, wenn sich alle Parteien auf das Verfahren einlassen und eine solche, außergerichtliche Konfliktbereinigung auch wünschen.

Wann sollte man eine Mediation wählen?

  • Sie möchten eine Lösung erarbeiten, bei der alle Seiten gewinnen.
  • Eine Beziehung, welche Sie mit der Gegenseite geführt haben, soll nicht zerstört werden.
  • Sie wollen eine außergerichtliche Lösung erarbeiten.
  • Eine Eskalation soll verhindert werden.

Ablauf einer Mediation

  1. In der Eröffnungsphase werden oft die Regeln der Mediation besprochen und der Mediationsvertrag wird abgeschlossen – in diesem ist die Verpflichtung zur Neutralität des Mediators, Kosten etc. enthalten.
  2. In der nächsten Phase, der Konfliktstellung, erklärt jede Seite Ihre Seite des Konfliktes. Daraus ergeben sich die wichtigsten Themen für die nächste Phase.
  3. Sowohl die wirtschaftlichen als auch die persönlichen Interessen werden in der dritten Phase, der Interessenklärung ermittelt, damit ein gegenseitiges Verständnis entsteht.
  4. Zusammen erarbeitet man die verschiedensten Lösungswege – Ziel ist eine Situation, bei der alle Parteien profitieren.
  5. Wird eine Einigung erzielt, wird diese schriftlich festgehalten – hier empfiehlt sich eine rechtliche Prüfung außerhalb der Mediation.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an meine Rechtsanwaltskanzlei aus Potsdam wenden.

An den Anfang scrollen