Überspringen zu Hauptinhalt
Rechtsanwältin Martina Scholz | Alt Nowawes 36 | 14482 Potsdam | 0331 / 740 54 10 | 0331 / 740 54 14 | scholz@ra-scholz-potsdam.de
Ehevertrag…muss Das Sein?

Ehevertrag…muss das sein?

Diese Frage stellen sich wahrscheinlich viele zukünftige Ehepartner immer noch: Muss ein Ehevertrag sein. Die Antwort darauf ist ein klares Jein. Wie bei den meisten Dingen im Leben kommt es ganz auf die Situation an. Daher wollen wir in diesen Monat einmal kurz auf dieses umstrittene Thema eingehen – was eigentlich keinen Streit verursachen sollte.

Was regelt der Ehevertrag und wann ist er sinnvoll?

Eine Ehe ist vor dem Recht eine Zugewinngemeinschaft. Bis auf wenige Ausnahmen bleibt während der Ehe das Vermögen getrennt. Trennt sich ein Paar, wird der finanziell schwächere Partner im Generellen unterstützt.

Es gibt aber nun Situationen bzw. Umstände, bei denen man eben dann einen Ehevertrag einplanen sollte, damit man gewisse Missstände umgehen kann.

  • Wenn es einen großen Unterschied im Vermögen der Ehegatten gibt, möchte man sich vielleicht absichern. Dies ist wahrscheinlich auch das erste Beispiel, was Ihnen in den Sinn kommen könnte. Man möchte nicht, dass der Partner einen nur wegen des Geldes heiratet – oder man selbst diesen Eindruck nicht vermitteln möchte.
  • In eine ähnliche Kategorie findet sich der Fall, wenn ein Ehegatte Unternehmer ist. Hier kann es bei einer Scheidung dazu kommen, dass das Unternehmen, und somit auch die Mitarbeiter, in Gefahr geraten. Hier kann man mit einem Ehevertrag vorsorgen.
  • Es ist nun nicht der Standard, aber es kommt immer öfter vor: Die Ehegatten haben verschiedene Staatszugehörigkeiten. Da nicht jeder Staat sich danach richtet, in welchem die Ehegatten in Falle einer Scheidung zuletzt zusammengelebt haben, ist auch hier ein Ehevertrag ratsam. Es sollte in diesem festgehalten werden, welches Recht im Falle einer Scheidung/Trennung gelten soll.

Es würde den Ramen dieses Blogbeitrages sprengen, aber selbstverständlich gibt es noch mehr Punkte, bei denen der Ehevertrag sinnvoll wäre. Dazu kommt auch noch die komplette Sammlung an Informationen, was in diesem überhaupt aufgenommen werden kann.

Unsere Rechtsanwaltskanzlei aus Potsdam berät Sie dazu gerne genauer!

An den Anfang scrollen