Überspringen zu Hauptinhalt
Rechtsanwältin Martina Scholz | Alt Nowawes 36 | 14482 Potsdam | 0331 / 740 54 10 | 0331 / 740 54 14 | scholz@ra-scholz-potsdam.de
Das Thema Testament

Das Thema Testament

Niemand möchte sich mit seiner eignen Sterblichkeit auseinandersetzen, mit dem Testament werden wir aber damit konfrontiert. Gerade wenn man eine größere Familie hat, sollte man sich gut überlegen, wie man den letzten Willen gestaltet – und welche Variante man für die Erstellung nutzt. Denn jede hat ihre Vor- und Nachteile

 

Das Testament beim Notar: Dies ist die sicherste Variante, wie man ein Testament anlegen kann. Nicht nur kann man sich hier auf Fachwissen verlassen, sondern auch auf ein sicheres Testament.

Denn gerade beim Testament kommt es auf rechtssichere Formulierungen an, welche auch keinen Interpretationsspielraum zulassen. Finden sich solche in einem Testament, kann dieses für ungültig erklärt werden – womit dann ganz andere Probleme für die Erben entstehen.

Außerdem wird ein notarielles Testament sicher verwahrt und findet sich nicht nur einfach „in einer Schublade“ im eignen Heim.

Selbstverständlich gibt es aber auch einen klaren Nachteil: So muss immer ein Honorar für den Notar mit eingeplant werden. Sollen Passagen geändert werden, fallen jedes Mal weitere Kosten an.

Das handschriftliche Testament: Diese Variante des Testaments kommt ohne weitere Kosten aus, was wahrscheinlich Ihr größter Vorteil ist.

Aber wie man sich denken kann, gibt es hier auch einige Nachteile. So ist eine Rechtssicherheit oft nicht gewährt und kann, wie erwähnt, später zu Schwierigkeiten führen. Einen späteren Erbstreit sollte man daher mit sicheren Formulierungen entgegen wirken.

Auch wenn eher weniger wichtig wirkend: Das handschriftliche Testament heisst nicht ohne Grund so. Es reicht nicht aus, wenn Sie das Schriftstück in einer anderen Form anfertigen. Es darf nicht maschinell erstellt werden, sondern, wie der Name schon deutlich sagt, handschriftlich. Erst dann hat es Gültigkeit.

 

Sie sehen also: Es gibt mehr als nur ein paar Gründe sich für einen Notar oder zumindest eine Überprüfung zu entscheiden.

Unsere Kanzlei aus Potsdam hilft Ihnen da wie immer gerne aus.

Hier finden Sie unsere Kontaktdaten.

An den Anfang scrollen